Peetz logo

Freistehendes Einfamilienhaus

Seybothenreuth

Neubau eines Einfamilienhauses

Einfamilienhaus mit offenem Wohnraum, angeschlossener Garage und Terrasse. Zusätzlich bietet ein Carport einen weiteren Stellplatz.

Wohnfläche
ca. 130 m²
Aufgabe
Neubau eines Einfamilienhauses mit versetztem Pultdach
Bauweise
Massivbau
Baujahr
2015
Freistehendes Einfamilienhaus
Eingangsseite mit integrierter Garage und Carport

EINFAMILIENHAUS ZUM WOHLFÜHLEN

Im Eingangsbereich bildet die Diele den Verteiler, über den man sowohl in den Wohnbereich als auch in den Gästebereich gelangt. Auch die Garage und der Technikraum sind hier direkt angebunden.

Durch die Anordnung des DU/WC neben der Diele können sich sowohl Gäste, als auch Hausherr getrennt voneinander frei bewegen. Der bis ins Dach offene Wohnbereich mit einer dem Eingangsbereich zugewandten Küche mit Essplatz sowie dem vom Eingangsbereich abgewandtem Wohnen vermittelt durch die außergewöhnliche Raumhöhe einen offenen, loftartigen Charakter.

Den Übergang von Küche/Essbereich zum Wohnen bildet eine raumhohe Wandscheibe, welche beidseitig offene Durchgänge zum Wohnen besitzt. Einen optischen Übergang bildet der Belagswechsel von dezenten grauen Bodenfliesen zu einem edlen Echtholzparkett.

Im modernen Wohnbereich sorgt ein freistehender Holzofen für angenehme Wärme. Das zentrale Heizsystem bildet eine Luft/Wasser-Wärmepumpe in Außenaufstellung mit Fußbodenheizung.

Vom Wohnbereich aus gelangt man in den privaten Schlafbereich mit Ankleide und direkt zugeordnetem Bad. Hinter einer frei im Raum stehenden Wandscheibe verbirgt sich die großzügige bodengleiche Dusche mit Duschrinne, Rainshower-Brause und in der Decke eingelassenen Downlights.

Grundriss
Ansicht aus Südwesten
Oberlichter im Pultversatz sorgen für die Belichtung innenliegender Räume

Das Haus besitzt zwei überdachte Terrassen, welche vom Wohnbereich erreichbar sind. Die im Nordosten liegende Frühstücksterrasse ist zusätzlich vom Gästebereich zugänglich und bietet vor allem im Hochsommer eine Rückzugsmöglichkeit als Schattenoase.

Durch die beiden versetzten, flachgeneigten Pultdächer erhält auch der bis ins Dach offene, innenliegende Technikraum Tageslicht von oben. Auch das Büro profitiert von einem im Pultversatz angeordneten Fenster.

Ausreichend Stauraum bieten zwei voneinander getrennte Spitzbodenbereiche. Der sich über der Diele befindliche Bereich ist über einen Zugang im Technikraum erreichbar. Weiteren Stauraum bietet der Spitzboden über Schlafen, Ankleide und Bad, welcher über eine Einschubtreppe im Flur zur Nordostterrasse zugänglich ist.

Die in das Wohngebäude integrierte Fertigteilgarage bietet dem Nutzer die direkte Zugangsmöglichkeit zur Diele.

Teilweise überdachte Sonnenterrasse

„Ein neues Haus, ein neuer Mensch.“

Johann Wolfgang von Goethe

Eingangsbereich mit Carport und Garage